^
Eyecatcher
 
Sie sind hier:

Herzlich Willkommen

Lieber Besucher, herzlich Willkommen auf den Seiten der Grundschule Rülzheim. Hier finden Sie wichtige Informationen rund um das Schulleben. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern....

„Inklusion beginnt mit der Wahrnehmung von Vielfalt“


Schwerpunktschule
Wir arbeiten seit mehr als einem Jahrzehnt inklusiv. Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen erhalten gemeinsam integrativen Unterricht durch die Unterstützung des gesamten Lehrerteams. Zur gezielteren Förderung arbeiten zwei Förderschulkollegen an der Schule. Ergänzt wird die Arbeit durch eine pädagogische Fachkraft. Seit Februar 2015 sind wir Modellschule für das Projekt „Schulassistenz 4+1“ des Landkreises Germersheim. Das Modell wurde im Juni 2016 durch den Jugendhilfeausschuss der Kreisverwaltung GER als sehr positiv bewertet und ist seitdem fester Bestandteil an unserer Schule.

Seit dem Schuljahr 2013/14 arbeiten wir daran, uns pädagogisch neu auszurichten. Wir haben eigens dafür zwei Studientage genutzt, um inhaltlich-fachlich arbeiten zu können. Dabei spielt die Diagnostik, vorrangig in den Klassen 1 und 2 eine wichtige Rolle, ebenso die individuelle Förderung unter dem Gesichtspunkt der „Discemotorik“. In der Eingangsstufe legen wir besonderen Wert auf die Unterstützung im Bereich der Pränumerik, um den unterschiedlichen mathematischen Kompetenzen der Kinder gerecht zu werden. Projekte sozialer Art fördern den Gemeinschaftssinn der Klassengemeinschaft.

Aktuelles

Gelungenes Schulfest der Grundschule Rülzheim

Nach langem Warten war es soweit. Endlich fand die offizielle Einweihung des sanierten Südflügels der Grundschule Rülzheim statt. Die Grundschule feierte aus diesem besonderen Anlass am Samstag, den 13. April 2019 ein Schulfest. Nach dem musikalischen Auftakt „Pippi Langstrumpf“ des Flötenchors begrüßte Schulleiterin Judith Kuhn alle Gäste in der großen Turnhalle. In ihrer Rede erinnerte sie an den Donnerstag im Juni 2013 an dem das Dach der Grundschule durch Wetterkapriolen in die beiden Schulhöfe herunterfiel. Seither gab es für die Kinder und Lehrer einige Einschränkungen im Unterricht hinzunehmen. Weiterhin bedankte sie sich ausdrücklich für die kluge und zukunftsweisende Entscheidung der Ortsgemeinde, allen voran Ortsbürgermeister Reiner Hör, der Sanierung des Gebäudes den Vorzug zu geben. Somit konnten wichtige pädagogische Fachräume erhalten und sogar neu eingerichtet werden. Das sei für die tägliche Arbeit besonders wertvoll und keine Selbstverständlichkeit. Das Ergebnis der Sanierung entspräche ihrer Vision von einem hellen und freundlichen Gebäude, wo sich Groß und Klein wohlfühlen könnten.

ganzen Artikel lesen

Schulfest

zum Newsarchiv